Ideenphase

08.07.13 - 16:21 Uhr

von: Marc-elmex

elmex ProClinical A1500: Unser Ansprechpartner Marc.

Hallo liebe trnd-Partner,

mein Name ist Marc Dabrowski und ich bin für elmex im Bereich Marketing tätig. Aus meiner täglichen Arbeit weiß ich sehr genau, was für ein strahlendes Lächeln wichtig ist und freue mich darauf in unserem Projekt mit der elmex ProClinical A1500 für Euch als Ansprechpartner da zu sein und Eure Fragen rund um eine optimale Zahnpflege zu beantworten.

Unser Ansprechpartner Marc

Die neue elmex ProClinical A1500 ist für uns übrigens ein echtes Highlight: Als erste elektrische Zahnbürste auf dem deutschen Markt passt sie ihre Putztechnik automatisch an – je nachdem, wie sie im Mund positioniert ist. Gleichzeitig ist sie die erste elektrische Zahnbürste von elmex, so dass wir besonders gespannt sind, wie die intelligente Schallzahnbürste bei Euch ankommt.

Ich freue mich auf den Austausch mit Euch in den kommenden Wochen und darauf Eure Meinung zur neuen Technologie sowie Euren spontanen Eindruck in der ersten Umfrage dieses Projekts zu erfahren.

P.S.: Wenn Ihr auf mein Foto klickt, findet Ihr außerdem einen kurzen Steckbrief zu meiner Person.

Viele Grüße,
Euer Marc

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

10.07.13 -18:02 Uhr

von: jodofus

Ein interessantes Produkt. Für diesen Preis muss die Technik sehr ausgefeilt sein. ich bin gespannt, besonders auf die angepasste Putztechnik. Vielleicht werde ich ja so meine Verfärbungen ( durch Genuss von Tee) los.

10.07.13 -18:03 Uhr

von: Skoop

@Elke54: Wow, danke für den Ankündigungsblogpost. Ich drücke Dir für Bewerbung und Wissenstest die Daumen!

10.07.13 -18:13 Uhr

von: BigWilli888

Auch ich bin extrem neugierig auf die neue Zahnbürste, zumal wir in der Familie schon eine gute elektrische Zahnbürste besitzen.

In erster Linie bin ich gespannt, ob sie sich auch schon für meine kleine Tochter (5 Jahre) eignet, und wie lange der Akku hält (bin ein kleiner Technikfan… :-) ).

Gerne testen wir für euch!!!

sonnige Grüße aus der Pfalz

10.07.13 -18:26 Uhr

von: Macdelphin

Hallo,
ich finde Sie sehr interessant,da ich Gelenkrheuma habe und echt manchmal bei Schübben Probleme habe bei Mundöffnung(da Kiefergelenke mit betroffen sind)und Handgelenke…
Ich setze sehr viel auf solche Neuheiten,auch wenn ich die elmex ProClinical A1500 noch nicht ausprobiert habe bzw noch nicht kenne.

Gruß

10.07.13 -18:53 Uhr

von: schnuffieundschmusie

Meine 2. und 3. Zähne würden bestimmt begeistert sein.

10.07.13 -19:01 Uhr

von: miniwini0612

Hallo Marc,

ich bin auch schon total gespannt auf das Projekt, da wir in unserem Hauhalt nur eine herkömmliche elektrische Zahnbürste von Oral b haben und die neue elmex Proclinical mir mehr als zu sagt. Denn es gibt nichts wichtigeres als gesunde, schöne Zähne für mich und meine Familie.

Gerne würden wir auch die neue elmex Proclinical testen.

Liebe Grüße

10.07.13 -19:09 Uhr

von: pfaelzer58

Hallo Marc,
spannende Geschichte – diese neue Zahnbürste.
Was ich noch nicht wirklich einordnen kann ist die Bezeichnung “Schallzahnbürste” – heißt dass, es gibt eigentlich keine Berührung der Bürste mit den Zähnen oder werden Schallschwingungen zusätzlich unterstützend eingesetzt??
Liebe Grüße

10.07.13 -19:11 Uhr

von: littlemum

Hallo Marc!
supi Job hast Du. Danke für den Tip mit dem Elmex 1x die Woche.
nun, ich bin nicht der Technik Mensch aber ich würde gern wissen wie der schall funktioniert. muss man die zahnbürste nur an die Zähne halten?
ich kann mir das nicht vorstellen wie das funktioniert, aber ich probiere sowieso alles lieber damit ich ein bild davon habe. Kann man die Zahnbürste auch zu zweit nutzen wenn man die Bürsten austauscht?
Bin gespannt auf die Antwort.
Schönen Tag noch und lieben Gruß

10.07.13 -19:16 Uhr

von: Storfi

Onlinereporter

Hallo Marc,
ich bin schon sehr gespannt auf die gemeinsame Ideenphase bzw. darauf, die elmexProClinical näher kennen zu lernen. Wir legen viel Wert auf gesunde Zähne und sind immer auf der Suche nach innovativen Produkten.
Viele Grüße aus Bayern

10.07.13 -19:19 Uhr

von: Fenoglio

Hallo Marc,
ich bin echt gespannt auf die neue elmexProClinical. Ich hab seit Jahren kaum in Griff bekommbare Zahnbeschwerden. Ich hoffe ich werde hier von einer Schallbürste überzeugt, bis jetzt hielt mich der hohe Preis vom Kauf ab!
Also lass ich mich hier gerne überzeugen und hoffe alf baldige Mundgesundheit, auch für meinen Mann und meine Kinder.

Liebe Grüße aus Wegberg

10.07.13 -19:29 Uhr

von: abundia63

- zum ersten möchte ich sagen das ich dieses projekt absolut interessant finde, denn, sind wir mal ehrlich, gerade die mundhygiene ist ein sehr, sehr wichtiger aspekt der “körper”pflege…und – wird, aus welchen gründen auch immer und für mich absolut nicht nachvollziehbar, vernachlässigt…sehr gerne würde ich testen und dsbzgl. meine erfahrungen, eindrücke und auch resultate weiter geben… :-)
liebe grüße

10.07.13 -19:31 Uhr

von: dila75

Hallo Marc,

heute habe ich endlich mal Zeit gefunden, in Ruhe zu lesen, zu stöbern und Kommentare zu lesen und schreiben. Jetzt bin ich total gespannt auf das Projekt und sehr interessiert an der intelligenten Zahnbürste von elmex. Da wir in unserem Hauhalt nur eine herkömmliche elektrische Zahnbürste von Oral b haben und mit dieser nur bedingt zufrieden sind, würden wir sehr gerne die Schallzahnbürtse ausprobieren. Denn gesunde, schöne Zähne sind so wichtig! Gerade heute waren wir beim Zahnarzt und haben eine professionelle Zahnreinigung gemacht – da wäre es doch schön, wenn die neue elmex die Wirkung noch etwas länger anhalten lässt … Ich hoffe, ich bin dabei!

10.07.13 -19:39 Uhr

von: lotte59a

Hallo…
ein klasse Projekt, da würde ich gerne aktiv dabei sein. Bin super gespannt auf die Infos, die so im Blog stehen werden, will auf jeden Fall alle Infos genau lesen und mir dann ein Bild davon machen, wie diese Innovation meine Zahnpflege wesentlich verbessern kann. Bisher nutze ich eine andere elektrischen Zahnbürste, die gut ist, aber nicht vollkommen meinen Bedürfnissen entspricht.

10.07.13 -19:43 Uhr

von: sini72

Einen schönen guten Abend Marc,

ich finde dieses Projekt wirklich hochspannend und bin wahnsinnig neugierig wie die neue Innovation von Schallzahnbürsten funktioniert.

Man hört und liest ja wirklich sehr sehr viel von diesen besonderen Zahnbürsten.

Man ist ja immer bemüht seine Zähne so gut wie möglich zu reinigen und investiert immer wieder in neue und bessere Zahnbürsten nur leider haben diese bisher nicht das erreichen können was ich mir vorstelle.

Deswegen wäre ich umso gespannter diese neue Art von Zahnbürsten probieren zu dürfen.

Vielleicht endlich die perfekte Zahnbürste die ich mir schon immer gewünscht habe.

Es wäre mir eine große Freude.

Ganz liebe Grüße

sini72

10.07.13 -19:48 Uhr

von: blumenfridolin75

Hallo Marc,

ich finde das Projekt wirklich gut und bin echt gespannt, ob die Zahnbürste wirklich so gut putzt, wie sie es verspricht.

Liebe Grüsse

Blumenfridolin75

10.07.13 -19:57 Uhr

von: katchup

Ist ja mal was Neues von elmex. Ich benutze gern die Pasten und bin gespannt auf die Zahnbürste. Verhindert die auch zu starkes Aufdrücken??

10.07.13 -20:18 Uhr

von: Mareile

Hi,
ich bin schon sehr gespannt, ob wirklich so gut ist, wie es versprochen wird. Freue mich auf ein strahlenderes Lächeln, halt wie nie zuvor :-)
LG, M

10.07.13 -20:22 Uhr

von: Bellrina

Hallo,

hat die Schallzahnbürste auch einen Timer?
Und wie groß ist der Bürstenkopf? Ich finde, dass die super großen Bürstenköpfe beim Putzen der Zahninnenflächen sehr störend sind.

Viele Grüße,
Bellrina

10.07.13 -20:30 Uhr

von: AnjaWeb

Hallo Marc,

freue mich riesig, das ich nun schon einen Schritt weiter gekommen bin.
Bisher benutze ich die Oral B mit runden Bürstenkopf und bin hiermit auch sehr zufrieden.
Jetzt ist es sehr interessant, ob die neue elmex ProClinical A1500 meine Zufriedenheit steigern kann. Ich bin da guter Dinge, da ich ja neben der Oral B zur Zahnpflege zu 95 Prozent die Zahnpasta von Elmex verwende.

Jetzt heißt es : weiter Daumen drücken – für mich :-)

Viele Grüße
AnjaWeb

10.07.13 -20:33 Uhr

von: ivi36

Hallo Marc,

ich freue mich über die neu Zahnbürste und auf die Testphase, wenn ich dabei sein darf. Meine Zähne werden es alle mal danken, wenn sie hält was sie verbricht.

Bis dahin !
Liebe Grüße
Ivi

10.07.13 -20:48 Uhr

von: frosch1704

Hllo Marc, ich bin beruflich als Zahnarzthelferin tätig und bin schon sehr gespannt auf die Infos, am meisten interssiert mich ob die Pro clinical eine “Familienzahnbürste” ist, d.h. für alle Altersgruppe geeignet die schon alleine und selbstständig putzen können.

Vielleicht habe ich ja Glück

lg
frosch1704

10.07.13 -20:54 Uhr

von: die_tatze

Huhu, ich freu mich schon sehr auf das neue Projekt mit der elektrischen Zahnbürste, bin beruflich auch als Zahnarzthelferin tätig, in einer Kieferorthopädischen Praxis. Da ich selber eine feste Zahnspange habe, würde ich es sehr gerne ausprobieren, wie komfortabel es ist mit der zu putzen.
Lg die_tatze

10.07.13 -20:54 Uhr

von: timkol

Hallo Marc….auch ich bin gespannt auf die neue Putztechnik…
und würde freue mich dabei zu sein….Daumen drück…..

10.07.13 -21:04 Uhr

von: ypshine

Hallo,
ich benutze bisher eine manuelle Zahnbürste von elmex und habe Erfahrungen mit den elektrischen Zahnbürsten von OralB. Würde die neue elektrische Zahnbürste sehr gern testen, da ich demnächst plane zusammen mit meinen Kindern auf elektrische Zahnbürsten zu wechseln.

10.07.13 -21:17 Uhr

von: trinchen66

Die angepasste Putztechnik finde ich interessant und bin auf die Ergebnisse gespannt. Gerade bei leichter Schiefstellung von Zähnen.

10.07.13 -21:20 Uhr

von: Peppi633

Hallo Marc, bin auch schon gespannt und würde mich riesig auf den Praxistest freuen und den Vergleich zur Oral B.
Grüße…

10.07.13 -21:25 Uhr

von: ramonaundscheny

Hallo Marc,
schön das ich es bis hier her geschaft habe und ich eventuell bei dem neuen projekt dabei sein darf.
ich bin , wie alle anderen ziehmlich gespannt , vor allem auf die neue putz technik der schall zahnbürste, worauf ich am meisten gespannt bin , wie es sich dann auf meine zähne und das zahnfleisch auswirken tut . nun drückt die daumen . bis dahin schönen abend

10.07.13 -21:37 Uhr

von: Ju87

Hallo Marc,
ich freue mich, dass das Projekt nun startet. Besonders gespannt bin ich darauf, wie die elektrische Zahnbürste die Putztechnik automatisch anpassen kann. Ich habe mir kürzlich eine sehr günstige elektrische Zahnbürste eines anderen Herstellers gekauft und habe genau damit Probleme, dass die Bürsten stellenweise zu stark eingestellt ist und sich negativ auf mein Zahnfleisch auswirkt. Ich wäre total daran interessiert die neue elmex ProClinical A1500 im direkten Vergleich zu testen.
Viele Grüße

10.07.13 -21:38 Uhr

von: Chilli07

Guten Abend Marc,
wie viele würde ich sehr-sehr-gerne diese Zahnbürste testen. Als ich ein Teenager war, hatte meine Familie eine Station von Braun mit Munddusche. Diese hat mir insbesondere als Träger einer festen Zahnspange geholfen meine Zähne zu pflegen. Sie sind “gut in Schuss”. Was bein den Preisen für Inlays und Implantaten hoffentlich auch lange so bleibt. Mein Mann hat leider starke Probleme mit seinen Zähnen und mit Karies zu kämpfen. Unsere Tochter ist jetzt drei und kann mit der Handzahnbürste schon gut umgehen. Jetzt möchten wir eine elektrische Zahnbürste anschaffen. Der Zeitpunkt des Test kommt wie gerufen. Alleine die Infos helfen uns schon viel. Perfekt wäre jetzt noch die Gelegenheit zum Livetest. Die anderen Mütter in unserem Kindergarten sind auch schon neugierig und wissbegierig und drücken die Daumen,dass es mit der Bewerbung klappt. Die Zahnbürste ist jedenfalls im Video sehr überzeugend. Bin gespannt, ob sie hält, was sie verspricht.

10.07.13 -21:41 Uhr

von: schleichkatze

Was ein netter Zufall. Heute bekam ich Post von Elmex. Ups, dachte ich, das kann doch nicht die Zahnbürste sein in so einem flachen Briefumschlag. Nein, es war eine Produktprobe der Zahnpasta Elmex Sensitive Professional. Liebes Elmex-Team Danke für die Produktprobe.
Jetzt noch die richtige Zahnbürste dazu und meine Zähne wären begeistert.
Herzliche Grüße

10.07.13 -21:42 Uhr

von: muecke96

Hallo Marc,
ich bin gespannt, was die Elmex bietet, in Sachen Lautstärke, vor einigen Jahren bestand da def, noch Nachbesserungsbedarf-allerdings nicht bei Elmex….
ich würde meinen Horizont gerne erweitern, was mein berufliches Aufgabengebiert angeht!!

10.07.13 -21:56 Uhr

von: Poweruschi

Hallo Marc
Ja das ist ja toll ich freue mich schon auf den tollen test und hoffe das die Zahnbürste bald ankommt…

10.07.13 -22:02 Uhr

von: Aroria

Huhu Marc,

erstmal freu ich mich riesig überhaupt ein Ticket bekommen zuhaben.
Dazu noch für so ein scheinbar super tolles Produkt, so etwas gab es noch nie, ich bin auf die gesamte Handhabung und die Flexibilität der Zahnbürste gespannt und natürlich auf das Resultat nach dem Putzen :-)

LG aus Nordhessen :-)

10.07.13 -22:09 Uhr

von: Diana712

Hallo Marc,

ich bin auch sehr gespannt und hoffe das wir die neue Zahnbürste testen dürfen. Wir möchten gern die neue Technik mit dem automatischen Anpassen test und die ganze technik so funktioniert da sind wir tierisch drauf gespannt.

LG

10.07.13 -22:15 Uhr

von: Bin0682

Hy Marc,
ich arbeite als Zahnartzhelferin und achte demzufolge sehr auf meine Mundhygiene. Da ich sehr empfindliche Zähne habe und auch mit Putzdefekten und Schmelzsprüngen zu tun habe, bin ich total gespannt, ob die neue Zahnbürste für mich geignet ist und hält, was sie verspricht. Ich werde alles genau beobachten und hoffe sehr, dass ich testen darf

10.07.13 -22:18 Uhr

von: SylvieAlbert

Hallo zusammen!

Ich bin echt gespannt auf das Projekt. Ich kann mir irgendwie nicht so richtig vorstellen, wie eine Schall-Zahnbürste funktionieren soll. Das ließe sich natürlich ändern, wenn ich dabei sein dürfte.

Drücke allen die Daumen und wünsche einen schönen Abend!

10.07.13 -22:26 Uhr

von: hubihu

Hallo, Marc!

Mein Leben lang hab ich mir nur mit einer herkömmlichen Handzahnbürste die Zähne geputzt. Demnach hab ich absolut keine praktischen Erfahrungen mit einer elektrischen Zahnbürste. Bin gespannt, ob sich das mit diesem Projekt ändern lässt. So eine Schallzahnbürste ist sicherlich eine großartige Innovation und bedeutet für Zähne und Zahnfleisch sicherlich eine intensivere und gleichzeitig schonendere Pflege. Das käme meinen Zahnfleischproblemen, mit denen ich immer wieder zu kämpfen habe, sehr zu Gute.

10.07.13 -22:39 Uhr

von: FThielking

Hej Marc,

Ein super Produkttest! Ich bin sehr gespannt auf die elmex ProClinical A1500!!!
Ich bin immer auf der Suche nach der besten Pflege für meine Zähne. Von Schallzahnbürsten habe ich schon einiges gehört.
Ich hoffe ich kann bei der Aktion dabei sein.

Viele Grüße

10.07.13 -22:42 Uhr

von: Asile1990

Gibt es denn auch mal einen Aufsatz zur Zungenreinigung? Wäre doch mal was.

10.07.13 -23:02 Uhr

von: blacky1708

Danke für die Nachricht und ich drücke nun auch schon ganz fest die Daumen, um mit dabei zu sein!!!!

Würde mich sehr freuen, wenn es klappt!

Liebe Grüße

10.07.13 -23:07 Uhr

von: Irish_sweey

Ich bin echt gespannt wie die ankommt bei den testern und ob das mit den sensoren so wirklich klappt und wie es ist sich damit die zähne zu putzen ich hoffe echt das ich dabei bin. Ne gute idee würde ich es auch finden wenn man nen aufsatz zur zungenreinigung dazu kaufen könnte wenn es soweit ist. Bin echt gespannt.
Liebe grüße

10.07.13 -23:13 Uhr

von: muse1982

Ich habe mich mal gefragt, ob diese Bürste auch für Herzschrittmacherträger geeignet ist….

10.07.13 -23:22 Uhr

von: isimimi

Da ich bis jetzt von den Elmex Produkten sehr begeistert bin und auch meine Zahnärztin immer wieder Elmex empfiehlt, bin ich sehr gespannt auf die neue Zahnbürste!!!
Vor allem auch für zwei meiner Söhne, die nach erfolgreich durchgeführter Zahnregulierung nun einen bzw. zwei Retainer haben – hier ist die Mundhygiene ja ganz besonders wichtig!!
Ich würde mich sehr freuen, wenn ich für euch testen dürfte!!
LG
isimimi

10.07.13 -23:45 Uhr

von: etiennede

Hallo und guten Abend!
Ich bin auch mal riesig gespannt, wie das funktionieren wird. Wie erkennt die Zahnbürste den Ort, wo ich gerade putze? Und wenn ich sie an die Zunge halte, was passiert dann? Wielange hält der Akku oder muß man unterwegs auch immer die Ladestation mitnehmen? Ab welchem Alter ist sie geeignet?
Liebe Grüße!

10.07.13 -23:53 Uhr

von: seagull

Hallo, ich bin total gespannt auf die neue Technik. Ichhabe schon einige elektrische Zahnbürsten ausprobiert. Diese scheint ja wirklich “das Rad neu erfunden zu haben”!

11.07.13 -07:29 Uhr

von: bluesilve

Hallo,
bin auch super gespannt hab auch schon so einige zahnbürsten ausprobiert ich und mein zahnarzt waren aber noch nie 100% überzeugt ich hoffe es klappt ….

11.07.13 -07:34 Uhr

von: juttau

Hallo!
Bin sehr gespannt auf die Elektrische Zahnbürste.

11.07.13 -08:00 Uhr

von: Fienchen03

Hallo,
ich arbeite in einer Apotheke und mein Außendienst hat mir vor einigen Wochen die Zahnbürste schon mal vorgestellt. Mein erster Eindruck ist sehr positiv und ich bin gespannt ob ich die Zahnbürste testen darf…

11.07.13 -08:05 Uhr

von: Martschiii

Hallo Marc,

ich bin sehr beeindruckt von der Zahnbürste. Das was ich schon erfahren habe ist überzeugend.
Ich freue mich mehr zu erfahren.

11.07.13 -08:07 Uhr

von: Greatfun

Guten Morgen Marc,

ich verfolge hier nun ganz neugierig die gestellten Fragen und deren Antworten. Leider vermisse ich die Antworten auf die mit “diese Frage werden wir an Marc weiterleiten”. Freu mich recht zeitnah diese Fragen beantwortet zu bekommen.

LG, Greatfun

11.07.13 -08:20 Uhr

von: Elchen1969

Guten Morgen,
ich freue mich, dass ich auch meine Meinung äußern darf.
Ich würde mich freuen wenn ich die neue Elmex-Zahnbürste ausprobieren dürfte. Ich habe eigentlich viel Probleme mit meinen Zähnen, obwohl ich jeden Tag die Zähne putze.
Ich habe aber Probleme beim Putzen, muss würgen und so.
Es wäre interessant auszuprobieren, ob dieses auch mit der elektrischen Zahnbürste passiert.
Vielleicht sind dann meine Zähne auch nicht mehr so anfällig für Karies und so.

11.07.13 -09:04 Uhr

von: Heidivda

Hallo Marc ! Bin schon sehr gespannt !

11.07.13 -09:09 Uhr

von: laurasia

Hallo Marc,

den Tip mit dem Elmex Gelee (hat mir mein Zahnarzt gegeben) befolge ich schon seit Jahren- hilft gut wenn die Zähne manchmal etwas empfindlich sind. Da habe ich ja große Erwartungen was die Bürste angeht. Ich finde schöne und gepflegte Zähne unendlich wichtig und habe diese glücklicherweise auch. Allerdings muss man dafür auch etwas tun und darf sich nicht nur auf die Gene verlassen. Regelmässige Kontrollbesuche, Zahnseide und Prophylaxe gehören da neben dem täglichen Putzen natürlich dazu. Allerdings habe ich mir durch meinen Übereifer vor Jahren bereits Teile meines Zahnfleischs weggeputzt (deshalb sind die Zähne an diesen Stellen etwas empfindlich)- eine Bürste die sich anpasst und mich vor einem möglichen “ZUVIEL” bewahrt und dann noch mit Schall arbeitet finde ich Klasse.

11.07.13 -09:28 Uhr

von: Dini165

Hallöchen,

der erste Eindruck ist echt super. Ich hoffe ich darf testen. Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen.

Drücke allen die Daumen :D

11.07.13 -09:31 Uhr

von: marchand

Hallo Marc,
die Zahnbürste hört sich gut an!
Ich hoffe dass das Zähneputze einfacher wird, mit einer normalen Zahnbürtse muss man immer so viel machen.

11.07.13 -09:33 Uhr

von: muschi13

hallo
klingt alles sehr gut, man muß es nur erst mal testen.dann kann man auch näheres sagen.in der praxis ist vieles anders als in der theorie.schauen wir mal wie es so weiter geht.

11.07.13 -09:38 Uhr

von: 1378super

Hallo Marc,
die neue Technologie hört sich gut an.
Habe seit 2 Wochen 3 Implantate und möchte diese natürlich optimal putzen und somit auch erhalten. Habe den Eindruck, dass mir das mit der herkömmlichen Zahnbürste und Interdentalbürstchen nicht so gut gelingt.
Daher setze ich große Erwartungen in die Schalltechnik.
Es bleibt spannend.

11.07.13 -09:46 Uhr

von: Skoop

@pfaelzer58: Bei der Schallzahnbürste wird der Bürstenkopf in hochfrequente Schwingungen versetzt. Anders als bei einer herkömmlichen Elektro-Zahnbürste geschieht dies aber nicht durch einen Elektromotor, sondern durch einen elektrischen Schallwandler. Im Grunde reinigen also doch die Borsten und nicht der Schall – nur schwingen die Borsten eben um ein vielfaches schneller als bei einer “normalen” elektrischen” Zahnbürste.

11.07.13 -09:46 Uhr

von: bobzwo

Hallo Marc,
habe die Bürste heute das erste Mal in der Hand gehalten:

11.07.13 -09:47 Uhr

von: bobzwo

Hallo Marc,
habe die Bürste heute das erste Mal in der Hand gehalten:
Fazit: sehr ergonomisch,liegt gut in der Hand,extrem leicht für eine elektr. Zb!

11.07.13 -09:48 Uhr

von: Skoop

@katchup: Den Putzdruck registriert die ProClinical nicht. Hier musst Du selbst dosieren, ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass man bei der Schallzahnbürste eh kaum Druck ausüben braucht.

11.07.13 -09:49 Uhr

von: bobzwo

Leider ist sie etwas laut bei der Kauflächenreinigung hat man das Gefühl: Jetzt gibt sie alles…. Denke das liegt an der nicht eingesetzten Isolierung da man hier extrem auf eine Gewichtsreduzierung geachtet hat…?

11.07.13 -09:49 Uhr

von: Skoop

@Bellrina: Die ProClinical hat auch einen Timer, der durch Unterbrechen des Putzens kurz anzeigt, wann der Putzbereich im Mund zu wechseln ist. Der Bürstenkopf ist vergleichsweise klein, er misst 1 cm x 0.5 cm.

11.07.13 -09:50 Uhr

von: bobzwo

Insgesamt hinterlässt sie einen sehr guten Eindruck….

11.07.13 -09:54 Uhr

von: Missyn

Hallo Marc, ich bin gespannt wie der Unterschied im Vergleich zu anderen Schallzahnbürsten ist, wenn sich der Putzdruck anpassen soll. Das wäre eine super Sache, da die meisten Patienten leider Erosionen haben, durch zu viel Säure und dann zu starkes Schrubben mit der Zahnbürste. Viele Grüße

11.07.13 -09:55 Uhr

von: Skoop

@Asile1990: Einen Aufsatz zur Zungenreinigung gibt es momentan noch nicht.

11.07.13 -09:57 Uhr

von: Skoop

@etiennede: Bei zweimaliger Verwendung am Tag hält der Akku circa eine Woche. Zum Thema Mindestalter wird uns Marc demnächst hier auf dem Blog eine Antwort liefern.

11.07.13 -10:00 Uhr

von: zlodky

hallo Marc, da ich nur Elmex Zahnpflegeprodukte benutze von der Zahnseide bis zu Paste und Gelee bin ich echt gespannt ob die neue Ultraschall Zahnbürste meine Erwartungen voll erfüllt!
Würde mich freuen wenn ich beim testen dabei wäre!

11.07.13 -10:04 Uhr

von: papenzwerg

Hallo Marc,

ich freue mich in dieser Phase mitwirken zu dürfen und hoffe natürlich auch Testen zu dürfen.

Besitze nur eine normale Handzahnbürste und schaue schon ewig nach einer Elektischen aber irgenwie ist der Markt ganz schön überflutet und man kann schon garnicht mehr den Mist von den guten schen unterscheiden.
Mein Freund schwört auf seine Handzahnbürste und ich würde sooooo gerne sein Verdutztes Gesicht sehen wen er die neue von Elmex ausprobieren könnte und es ihm gefällt!!!

Danke

11.07.13 -10:04 Uhr

von: Marcel7113

Hallo Marc,
ich bin auch schon gespannt wie es sich mit dieser Zahnbürste puzten lässt und meine beiden kleinen kinder sind auch schon auf diese Zahnbürste gespann und losen schon aus wer als erstes diese Zahnbürste bentzen darf ( zu Testzwecken )

11.07.13 -10:21 Uhr

von: bobzwo

@Marcel7113
für kleine Kinder wird sie leider eher nicht zu empfehlen sein……

11.07.13 -10:38 Uhr

von: Elke54

Hallo Marc,
Die technische Innovation der Bürste hat mich jetzt schon überzeugt. Aber ich bin noch skeptisch, ob ich mit der Handhabung auch zurechtkomme.
Wahrscheinlich braucht man ein wenig Übung, um auch optimal zu putzen?
Ich habe die Zahnbürste schon mal bekannt gemacht:elmex proclinical
LG Elke

11.07.13 -11:13 Uhr

von: dalilu

Hallo Marc ich bin gespannt auf die Handlichkeit der Zahnbürste und ob sie meinen Ansprüchen genügen wird oder doch durchfällt wie schon so man andere. Bis jetzt klingt ja alles sehr interessant und gut jedoch ist es doch auch mal wichtig sie selbst zu versuchen

11.07.13 -11:32 Uhr

von: bobzwo

@dalilu
Habe sie heute in der Hand gehabt, sehr ergonomisch geformt und gut zu bedienen,sehr leicht!
:-)

11.07.13 -11:35 Uhr

von: Blondi13

Hallo Marc ich finde die Zahnbürste super und würde mich sehr freuen wenn ich Sie testen kann :-)

11.07.13 -11:41 Uhr

von: Wuselmaus63

Hallo Marc, bin richtig gespannt auf DIESE Zahnbürste, zumal ich bis jetzt immer mit ´ner ganz normalen Handzahnbürste geputzt habe.Vielleicht geht damit auch mein gelegentliche Zahnfleischbluten weg???
Neugireig bin ich, was hinter dem Namen intelligente Schallzahnbürste steckt. Ich kann mir nämlich darunter ÜBERHAUPT nichts vorstellen.
Bin SEHR gespannt.

LG Wuselmaus

11.07.13 -11:50 Uhr

von: Lioh

Hallo Marc.Um am Zahnfleischrand gründlich zu putzen ist die “von rot nach weiß Methode” am Besten. Kann garnich verstehen warum man die Zahnbürste am Zahnfleischrand im 45 Grad Winkel halten soll. Wenn das Zahnfleisch entzündet ist, ist es durch die “von rot nach weiß Methode” sehr gut möglich Eiter und Beläge aus den Zahnfleischtaschen “raus zu putzen”. Das klingt jetzt sehr medizinisch aber alle die vom Fach sind werden wissen was ich meine!

11.07.13 -11:50 Uhr

von: Coralio

Hallo Marc, hallo zusammen!
Bin echt gespannt auf die Zahnbürste (hoffe sehr, selbst testen zu dürfen!) und auf die Meinungen aller Tester. Im Freundeskreis kamen auch schon viele Fragen (gerade bezüglich Dental-Prothetik, Piercings im Mundraum etc) und großes Interesse auf.
Wünsche allen freudiges Testen!!
LG

11.07.13 -11:57 Uhr

von: dieffflen

…bin gespannt, und interessiert wie es weitergeht. Hab noch keinen getroffen, der diese innovative Zahnb. kennt. Aber dann kann ich mir mein eigenes Bild machen u. abwägen/mit etwaigen anderen Testern austauschen. (Die Foren bei euch, sind (zu diesem Zweck) übrigens super!)

11.07.13 -12:33 Uhr

von: kendo1

Hallo Marc nach all den ganzen Kommentaren weis man fast gar nicht mehr was man schreiben soll, ich würde mich einfach freuen wenn ich dabei sein dürfte und so mein Zahnfleischb. in griff bekommen würde. Bei meinen Freundienen habe ich schon mal Werbung gemacht, das eine neue Zahnbürste vielleicht bald beim Frauen Abend das Thema sein wird

11.07.13 -12:43 Uhr

von: Meistro13

Hallo Marc,
was ist denn der wesentliche Unterschied zur Konkurenz?

11.07.13 -12:45 Uhr

von: Momotester

Bin super bespannt auf die neue Bürste. Ich hab selber seit einigen Jahren trotz meines Alters schon mit Zahnfleischrückgang zu kämpfen und habe schon gefühlte tausend verschiedene Bürsten getestet. Vielleicht ist ja diese die “Eine” :P

11.07.13 -13:19 Uhr

von: herzilein

Hallo Marc
Habe mich gefreut eine Email bekommen zu haben
Jetzt kann es ja so langsam losgehen,Ich bin sooo neugierig auf diese neue Inovation an Technik und bei der Art der Durchführung dieses Projektes das ich es garnicht erwarten kann mitmachen zu dürfen bzw. eine der Auserwählten zu sein. Auch wenn ich nicht dabei sein darf wünsche ich aber trotzdem den Teilnehmern viel Erfolg beim testen
Schöne Grüsse

11.07.13 -13:28 Uhr

von: Somma78

Hallo Marc,

würde mich freuen wenn ich dabei wäre. Da ich bereis eine elektrische Zahnbürste zu Hause habe, würde ich gerne einen Vergleich austesten.

Viele Grüße

11.07.13 -14:17 Uhr

von: Skoop

@Elke54: Ich fand es im Praxistest eigentlich ganz einfach ;)

11.07.13 -14:33 Uhr

von: anya1

Ich bin gespannt, ob die Zahnbürste auch hält, was sie verspricht. Meine elektrische hat das nämlich leider nicht. Aber ich kann mir auch nicht so wirklich vorstellen, wie eine Schallzahnbürste funktioniert. Aber vielleicht hab ich ja Glück und kann es rausfinden :-)

11.07.13 -14:43 Uhr

von: sternchen1981

Hi Marc,

da schon unzählige Kommentare und auch einige fragen geschrieben worden sind. Möchte ich noch gerne wissen, ob diese Schallfunktion auch evtl. etwas Zahnstein entfernt. Da ich meine damalige Ausbildung beim Zahnarzt gemacht habe, weiß ich das durch Schallvibrationen der Zahnstein entfernt wird. Weil um ehrlich zu sein den Zahnbelag gut oder auch gründlich entfernen, können herkömmliche Elektrische Zahnbürsten auch sehr gut. Ich bin mal wirklich gespannt, was uns elemex mit der ProClinical A1500 neues zeigen möchte. Ich würde mich jedenfalls sehr freuen für euch die ProClinical A1500 genau unter die Lupe zu nehmen.

Viele Grüße
sternchen1981

11.07.13 -14:48 Uhr

von: babybeau82

Hallo Marc! Ich würde mich freuen bei diesem Test dabei sein zu dürfen. Meine Oral-B putzt zwar noch echt super, aber vielleicht überzeugt mich die Elmex ja mehr ;) Liebe Grüße!

11.07.13 -14:57 Uhr

von: kacze

Hallo Marc, mich würde interessieren ob es für Kinder auch Zahnbürsten gibt, mit einem kleineren Bürstenkopf?
Ich freue mich wenn ich bzw wir bei dem Test mitmachen können, und die Möglichkeit haben es mit unserer Oral B im Vergleich zu testen.

Liebe Grüsse

11.07.13 -15:06 Uhr

von: Besenfee

Hallo……bin schon echt gespannt auf die Zahnbürste. Besonders die Sache mit dem “Schall” interessiert mich. Was bewirkt er, worin sind die Unterschiede zu herkömmlichen elektrischen Zahnbürsten . Was ist das Beste für meine Zähne …herkömmlich …elektrisch….Schall ? Wäre interessant das zu testen. Ist es nur geeignet für die eigenen Zähne oder auch für “die teuren Dritten ” ? Nur für Erwachsene oder auch für Kinder ? Fragen über Fragen :-) …..LG

11.07.13 -15:44 Uhr

von: BogiBogi

Hallo! Ich bin tooootal auf auf diese “schlaue” Schallzahnbürste gespannt… :-)
Am meisten darauf, wie sie sich automatisch an die Putztechnik anpasst und wie sie im Vergleich zu meiner elektrischen Oral B die Zähne reinigt. :-)
LG

11.07.13 -15:47 Uhr

von: supikee

Na da bin ich nun aber auch gespannt. Klingt interessant :-D

11.07.13 -15:52 Uhr

von: Sporty1978

Hallo!

Funktioniert die Positionserkennung auch, wenn man mit dem Kopf zum Waschbecken (nach Unten) putzt oder nur bei gerader Kopfhaltung?

Gruß

11.07.13 -15:58 Uhr

von: Mel_Odie

Moin Moin,
ich benutze seit vielen Jahren eine herkömmliche Handzahnbürste, weil mir die Lautstärke der elektrischen Bürsten gerade morgens meist nach kurzer Zeit so auf den Wecker gegangen sind, dass ich wieder zur Handzahnbürtse gegriffen habe. Daher bin ihc sejr gespannt, ob mich die elmex ProClinicalA1500 eines besseren belehrt bzw leiser ist im Vergleich zur Konkurrenz. Man muss schon zugeben, dass man mit einer elektrischen Zahnbürste schon wesentlich bessere Putzergebnisse erzielt. Ich habe meinen Zahnarzt schon vorgewarnt und er freut sich auch schon auf eine kleine Versuchsreihe bzw den Vorher-Nachher-Vergleich :)

Also, ich würde mich freuen im Projekt dabei zu sein und testen zu dürfen!

11.07.13 -16:25 Uhr

von: Skoop

@kacze: Diese Frage wird Marc schon bald hier auf dem Blog beantworten.

11.07.13 -16:29 Uhr

von: Skoop

@Sporty1978: Du solltest beim Putzen mit der ProClinical den Kopf schon möglichst aufrecht halten, so kann die Zahnbürste die Stellung im Mund am besten richtig zuordnen.

11.07.13 -16:29 Uhr

von: Motte2001

Hallo Marc!
Ich finde es super, dass ihr direkt verschiedene Köpfe anbietet. Zudem noch ein Reiseetui. Gute Ausstattung- Daumen hoch!

11.07.13 -16:30 Uhr

von: Mina83

Hey marc…
Die meisten Fragen sind ja schon gestellt, von daher freu ich mich einfach nur mit viel Glück dabei zu sein…
Lg mina

11.07.13 -16:36 Uhr

von: maerchenprinzessin

Hallo Marc
ich würde mich riesig freuen bei dem Test dabei zu sein und freue mich schon auf deine Antworten auf die ganzen Fragen! :)

11.07.13 -16:38 Uhr

von: lillbenn

Hallo Marc,

würde mich freuen, als Testerin dabei zu sein, bin zwar mit meiner jetzigen elektrischen Zahnbürste zufrieden, bin aber schon hoch gespannt auf die intelligente Elmex, hoffe vor allen Dingen, dass sie auch Zahnstein entfernt, sodass ich die doch manchmal schmerzhafte Prozedur beim Zahnarzt nicht mehr über mich ergehen lassen muss. .

11.07.13 -17:14 Uhr

von: samuela

Hallo Marc, es ist ja dieses mal wieder ein sehr spannendes Projekt was Du betreuen darfst. Ein bisschen beneide ich Dich ja darum.
Wenn die Auswahl auf mich fallen würde, würde ich glatt vor Freude für Dich in die Luft springen.
Übrigens hast Du sehr schön gepflegte Zähne, benutzt Du etwa schon die neue Elmex Pro Clinical :-)
Übrigens das Elmex Gel benutze ich bereits seit einigen Monaten, aber schön dass Du alle anderen Bewerber darauf hin weißt. Ich wünsche Dir eine angenehme Woche und drücke mir schon mal kräftig die Daumen (oder Zähne) LG Samuela

11.07.13 -17:41 Uhr

von: winklerin

habe mich gerade auf der ELMEX-Seite per Videoclip informieren können über die verschiedenen Geschwindigkeiten und Bewegungen, jenach dem was man gerade putzt, also Zahnfleischrand, Kauflächen oder die Außen- und Innenseiten der Zähne. Ist höchst interessant, wie das funktioniert. Würde mich unheimlich gern mal im richtigen test davon überzeugen, obs wirklich stimmt.

11.07.13 -18:00 Uhr

von: winklerin

Hallo Marc, in deinem Steckbrief empfiehlst du elmexx gelee 1 mal pro Woche. Danke für die Empfehlung, werde ich mir kaufen. Warum benutzt man die nur 1 mal pro Woche?

11.07.13 -18:02 Uhr

von: SilkeAJ

Hallo Marc,
Unterhalte mich gerade mal wieder über die Pro Clinical A1500 und werde gefragt,ob der Accu durch den Laien auswechselbar ist ?

11.07.13 -18:06 Uhr

von: Elie

Hallo Marc,
super Sache. Ich bin gespannt auf das Projekt und alles, was hinter dieser Technologie steckt. Ich hatte vor längerer Zeit mal eine elektrische Zahnbürste. Würd mich freuen dabei zu sein.
Viele Grüße

11.07.13 -18:23 Uhr

von: danithi

Hallo,
ich habe einige Rezessionen, da bin ich ja sehr gespannt, wie die Pro Clinical A1500 dort reinigt und ob die Vibration auch so ‘hoch’ ist wie bei den Konkurrenzprodukten.
Dann hoffe ich, dass ich dieses ‘Intelligente Mundhygienemaschinchen’ testen darf.
Bis hoffentlich bald

11.07.13 -18:36 Uhr

von: beckdi79

Ich würde mich unheimlich freuen, wenn ich diese Zahnbürste ausprobieren könnte, bis jetzt wechsele ich immer mal wieder zwischen einer elektrischen Zahnbürste und einer Handzahnbürste….
Ich bin sehr gespannt auf das Gefühl einen Zahnbürstenkopf wie bei einer Handzahnbürste und gleichzeitig dazu die Virbationen und Massagen elektrisch zu Erfahren…
Ich hoffe sehr dabei sein zu können und ein neues Erlebnis beim Zähneputzen zu Erfahren!

11.07.13 -18:42 Uhr

von: altyadu

Das hört sich echt sooooooo gut an und ich könnte mir vielleicht endlich mal die zweite und dritte professionelle Zahnreinigung im Jahr sparen. Ich krieg es eben einfach nicht gut hin. Dadurch, dass mein Kiefer ständig auch weh tut komm ich an die Innenflächen und die Weißheitszähne nicht vernünftig dran.
Vielleicht tut Putzen an den freiliegenden Zahnhälsen dann endlich auch nicht mehr so weh ?

11.07.13 -18:48 Uhr

von: daniel1328

Ich habe seit Jahren eine elektrische Zahnbürste und bin auch sehr überzeugt von ihr. Allerdins kann ich sie nicht als intelligent bezeichen, also bin ich mal sehr gespannt auf das was elmex hier vorstellen wird.

11.07.13 -18:54 Uhr

von: katrin_69

Nachdem meine Freunde total begiestert von ihrer neuen Schallbürste erzählt haben, dachte ich nur…. Ja, ist schon klar..und ich war sehr skeptisch. Nachdem ich mich nun aber ein wenig damit beschäftigt hab, bin ich total neugierig.

Wie ist es eigentlich mit Zahnersatz, sprich Brücken?

Katrin

11.07.13 -19:04 Uhr

von: suboe

Hallo Marc,
nachdem ich von der Sonic complete nicht überzeugt war und mir danach wieder eine normale OralB professional gekauft habe wüsste ich gerne, ob die elmex meine Beläge in den Griff bekommt. Raucher, Tee und Rotweintrinker, das schafft keine Zahnbürste egal mit welcher Paste. Auf den Härtetest bin ich mal gespannt.
Susanne

11.07.13 -19:10 Uhr

von: CorSeb

Hallo Marc,

ich bin gespannt, ob diese Zahnbürste ein besseres Ergebnis erbringt, d.h. Gefühl von sauberen Zähnen, als die Zahnbürste, die ich bisher benutze.
Von der Elmex Zahnpasta, sprich Elmex Gelee bin ich sehr überzeugt.
Nun bin ich neugierig auf die elektrische Zahnbürste.

LG Silvia

11.07.13 -19:14 Uhr

von: testivo

Seit Jahren benutze ich die elektrische Zahnbürste von oral b mit dem runden Bürstenkopf und bin insgesamt sehr zufrieden. Vor allem eignet sich der runde Bürstenkopf besonders gut die Innenflächen zu erreichen. Obwohl ich von der runden Form also recht begeistert bin, würde ich mich sehr freuen, eine elektrische Zahnbürste auszuprobieren, die den Kopf einer manuellen hat. Außerdem finde ich das System der Selbsterkennung super spannend.

11.07.13 -19:15 Uhr

von: testivo

Was mich noch interessiert: Gibt es verschiedene Bürstenköpfe? also wie bei der manuellen: weich, mittel, hart etc. ?

11.07.13 -19:39 Uhr

von: rkerne

Ich würde mich sehr freuen, eine so spannende und viel versprechende Zahnbürste testen zu dürfen. Mein Freundeskreis ist auch bereits sehr gespannt. Zur Zeit benutze ich eine Philips Zahnbürste in oberen Preisbereich. Aber ich finde das sich die Elmex Zahnbürste laut der vorhandenden Angaben sicherlich duchsetzen kann. Ich bin sehr gespannt……

11.07.13 -19:44 Uhr

von: netti0366

Guten Abend Marc,

ich finde das Alles hier sehr spannend und interessant. Mal schaun, ob ich die Zahnbürste im Praxistest erleben und beurteilen darf. Für mich eine Herausforderung der etwas anderen Art…

11.07.13 -19:46 Uhr

von: Downtown

Hi,
ich freue mich auf das Projekt. Ich konnte bisher keine elektrische Zahnbürste finden, mit der ich zufrieden war, weil die Bürstenbewegungen im Zahnhalsbereich meiner Meinung nach häufig zu stark sind, wobei sich das Zahnfleisch schnell zurückbilden kann.
Die freiliegenden Zahnhälse sind ein häufiger Grund für Schmerzen bei Kälte oder Hitze.
Deswegen finde ich gerade die 45° Technik am Zahnfleisch ganz interessant.

11.07.13 -20:09 Uhr

von: MarkusO

Die “Leidenschaft” für elmex geleé haben wir gemeinsam. Seit meiner Kindheit ein fester Zahnpflegebestandteil, der sich schon längst bewährt hat! Tolles Produkt.

11.07.13 -20:39 Uhr

von: NL2009

Ich habe/hatte vor 2 Jahren immer Zahnfleischbluten, hätte fast eine Paradontoseprophylaxe bekommen, konnte es aber mit Hilfe von regelmäßigen Interdentalbürstchen abwenden. Wäre gespannt, ob die Elektrische Zahnbürste die Bürstchen ersetzten kann…

11.07.13 -20:50 Uhr

von: mrklaus

Huhu, ich freu mich schon sehr auf das neue Projekt mit der elektrischen Zahnbürste

11.07.13 -21:04 Uhr

von: Frijaurd

Hallo Marc,
wir haben zu Hause sowohl eine elektrische, als auch Handzahnbürsten. Da mein Mann sehr oft Zahnfleischbluten hat, wurde ihm von einer elektrischen Zahnbürste immer abgeraten, besonders von denen mit rundem Kopf. Er würde aber gerne eine benutzen. Wäre die elmex ProClinical A1500 die richtige Bürste für jemanden mit seinen Problemen?

11.07.13 -21:07 Uhr

von: silinda

Das klingt alles super muss ich sagen, wenn sogar die ganze Familie die Zahnbürste nutzen kann – zumindest am Anfang :-) , denn ich will meine eigene haben – wird ein Test zeigen, ob es auch jeder verträgt. Um meinen Mann mache ich mir da keine Sorgen, aber meine 9-jährige Tochter, da bin ich der vorsichtige Typ. Es wird demnach immer spannender, dass ich unbedingt testen möchte. Interessant für mich ist die Variante der freiliegenden Zahnhälse, die wir mittlerweile dank Elmex-Zahnpasta gut im Griff haben. Ihr macht es echt spannend.

11.07.13 -21:38 Uhr

von: Caelestis1401

Schade, dass wie bei allen anderen elektrischen Zahnbürsten auch hier der Akku nicht austauschbar ist. Ich könnte mir vorstellen, dass (wie bei anderen elektrischen Geräten mit Akku) die Akkuleistung mit der Zeit abnimmt. Ärgerlich, wenn man dann den Akku nicht einfach erneuern kann oder nur auf dem Weg, die Garantieleistung zu verlieren (sofern es eine gibt).
Wird hierfür sonst eine Dienst- oder Serviceleistung vom Hersteller angeboten? Sprich: Eine Garantiezeit und/oder Akkuaustausch nach Einsendung?

11.07.13 -22:24 Uhr

von: Andrea05

Neue Innovationen finde ich spannend. Ich probiere ständig neues aus auch um perönliche Erfahrungen an Patienten weiter geben zu können. Ich habe festgestellt das Patienten Empfehlungen positver aufnehmen wenn man selbst von dieser Sache / dem Produkt überzeugt ist.
Wenn mann also möglichst viele Prodkte verglichen und für gut befunden hat, kann man besser auf die Bedürfnisse des Patienten eingehen um eine für ihn geeignete Mundhygienstrategie zu entwickeln.
Mal sehen ob Sie mich mit dieser Schallzahnbürste überzeugen können.
Ich freue mich auf den Test und sein Ergebnis

11.07.13 -22:43 Uhr

von: mary1988

Halli hallo….ich bin natürlich auch sehr interessiert an der neuen “innovation”…denn zahnpflege ist alles für mich wenn die nicht sauber sind geht nix und richtig sauber ist ja nicht ganz so einfach…mal schaun ob die putztechnik das alles erleichtert…..

11.07.13 -22:44 Uhr

von: annapred

Hallo Marc,
ich bin ein Fan von elektrischen Zahnbürsten. Da ich leider schon einige Kronen und eine Brücke habe, interessiert mich, ob die neue Schalltechnologie für die Reinigung dieser “schwierigen Zonen” Vorteile bringt. Interessieren würde mich auch die Kindertauglichkeit dieser Zahnbürste. So viele Probleme mit der Zahngesundheit würde ich meinen Kindern gerne ersparen…

11.07.13 -23:00 Uhr

von: MaryRom

Hallo Marc,

ich bin ebenso gespannt auf das spannende Produkt und hoffe, dass ich in den Genuss kommen werde die elektrische Zahnbürste elmex ProClinical A1500 zu testen.

Seit wann gibt es die Zahnbürste bereits? Stand das irgendwo oder habe ich das überlesen? In Der Umfrage zum ersten Eindruck wurde die Option gestellt, dass man die Zahnbürste bereits gekauft hätte, daher das Interesse. :)

Außerdem hätte ich noch eine Frage zu der Zahnbürste. Ihr schreibt “Gleichzeitig ist sie die erste elektrische Zahnbürste von elmex, so dass wir besonders gespannt sind, wie die intelligente Schallzahnbürste bei Euch ankommt.” Auf der Website von ProClinical werden zwei Produkte vorgestellt A1500 und C600, bei der ich davon ausgehe, dass diese das Vorgängermodell ist?

11.07.13 -23:50 Uhr

von: Pitbull76

hallo Marc….ich bin natürlich auch sehr interessiert an der neuen “innovation”Mal schaun, ob ich die Zahnbürste im Praxistest erleben und beurteilen darf. :)

12.07.13 -00:19 Uhr

von: baska10

Guten Abend Marc,

es ist ein gutes Gefühl dabei zu sein! Ich würde sehr gerne die Fähigkeiten der neuen Zahnbürste von Elmex testen. Seit Jahren benutze ich die Zahnpasta von Elmex und auch die manuellen Zahnbürsten dieser Firma. Bin wirklich sehr an diesem Projekt interessiert. Eine Zahnbürste, die intelligent mitwirkt, könnte ich mit meinen Brücken gut gebrauchen.

Viele Grüße

12.07.13 -01:49 Uhr

von: ellifrosch

Hallo Marc,

mir ist eine gute Zahnhygiene sehr wichtig. Ich achte bei meinen Mitmenschen u mir auf gepflegte weiße Zaehne! Ich selbst nutze seit Jahre eine elektrische Zahnbuerste von Oralb. Gerne wuerde ich diese mit der neuen Elmex ProClinical A1500 vergleichen. Ich wuerde mich sehr freuen, wenn ich an dem Projekt teilnehmen darf. VG, Elli

12.07.13 -04:24 Uhr

von: junikrebsin

Toll was alles so erfunden wird – wäre schon super wenn’s mti der Testteilnahme klappt.

12.07.13 -05:50 Uhr

von: lieblink

Das ist ja sehr interessant. Das Elmex Gelee haben meine Kinder schon in jungen Jahren von Zahnarzt und Kifeferorthopäden empfohlen bekommen, und wir nutzen sie jetzt schon viele, viele Jahre. Mich interessiert die Schallzahnbürste , die mitdenkt. Es klingt sehr interessant

12.07.13 -06:21 Uhr

von: melussi

Hallo Marc,

Die Zahnbürste klingt sehr interessant. Die form gefällt mir sehr gut.
Da ich schwierigkeiten mit meinem Zahnfleich habe bin ich ja gaspannt
Wie sich die Situation verändert.

12.07.13 -07:36 Uhr

von: marieann05

Mir ist meine Zahnhygiene sehr wichtig deshalb bin ich gespannt, ob die Zahnbürste auch hält, was sie verspricht und bin schon ziemlich gespannt.

12.07.13 -08:02 Uhr

von: frieda115

was mich interessiert, ist ob die elmex wirklich in jeden Winkel kommt. Ich habe vor Jahren meine Weißheitszähne raus bekommen und das war ein recht schwieriges Unterfangen, da die Zähne nicht rauswollten….. Aber nun komme ich an den letzten Backenzahn mit elektrischen Zahnbürsten schwer ran, da mein Kiefer irgendwie etwas zu klein ist…. Daher würde mich der Test super interessieren.

12.07.13 -08:33 Uhr

von: Empledokles

Hallo !

Freue mich das jetzt endlich losgeht. Bin sehr gespannt auf die Zahnbürste !
Besonders Akku Laufzeit und kindertauglichkeit interessieren mich sehr!
Gibt es auch Bürsten in unterschiedlichen härtegraden? Meine Frau ist da sehr empfindlich. Bin sehr neugierig. Bis später

Andi

12.07.13 -08:51 Uhr

von: Mary52

Hallo !

Ich bin sehr gespant auf die neue Zahnbürste und würde mich freuen auch mal dabei sein zu dürfen.

12.07.13 -09:01 Uhr

von: Shaggy059

Halli Hallo.
Ich bin schon sehr gespannt ob ich diese neuartige Zahnbürste testen darf.
Wenn der Akku wirklikch eine Woche hält, kann man ihn ja sogar in den Urlaub ohne das Ladegerät mitnehmen. Toll! :)

12.07.13 -09:46 Uhr

von: Sepi

Moin an alle :-)

ich bin auch echt gespannt auf diese Zahnbürste!!!
Wäre interessant zu erfahren ob diese auch die ganzen Kriterien, die ihr anpreist, umsetzen kann ;-)
Am Interessantesten finde ich auch, ob diese für die massierenden Bewegungen für das Zahnfleisch geeignet ist!!!
Damit haben doch sehr viele Probleme, ich gehe da von meinen Patienten aus da ich in einer Zahnarztpraxis arbeite.
Könnte ich diese Schallzahnbürste wärmstens genau diesen Patienten empfehlen???
Denn es ist oft sehr wichtig das das Zahnfleisch eine sanfte Massage bekommt damit es auch wieder gesund werden kann und sich festigt.
Die meisten haben es nicht “in der Hand” um es umzusetzen.
Toll ist es doch wenn man diesen Patienten genau sowas in die Hand geben kann was es automatisch umsetzt ;-)
Und auch für all diejenigen, die nicht so viele Probleme haben ist es doch interessant zu erfahren ob man durch diese Zahnbürste den Zustand halten und stabilisieren kann ;-)
Ein sauberes Zahngefühl ist einfach was Tolles :-)
Wäre toll ich dürfte dabei sein zu testen :-)

12.07.13 -10:11 Uhr

von: jmcs86

Hallo, meine Familie und ich würden uns freuen zu den glücklichen Testern zu gehören. Wir haben zwar eine elektrische ZahnBürste die aber nicht Grad der Hammer ist. Besonders meine kleine würde ich sie auch gerne testen, denn sie lässt sich mehr oder weniger nur mit der elektrischen die Zähne putzen.und da es mir sehr wichtig ist,dass sie -14Monate- gesunde und gute Zähne bekommt wäre es eine große Freude ihr mit dieser Bürste das putzen schmackhaft zu machen . Auch wir Erwachsenen kämpfen mit ZahnfleischRückgang und sind immer auf der Suche nach der richtigen ZahnPflege. So genug geschrieben, jetzt heißt es Daumen drücken! LG

12.07.13 -10:49 Uhr

von: cloud7

Hallo Marc,

ich freue mich bei dem Projekt dabei zu sein. Bisher habe ich noch keine elektrische Zahnbürste. Ich überlege aber schon lange mir eine anzuschaffen. Ich habe über Schallzahnbürsten sehr viel gutes gehört und dass diese jetzt auch noch zusätzliche Eigenschaften hat ist toll. Ich bin sehr gespannt auf die Berichte und vielleicht bin ich ja sogar selber bei den Testern dabei. Mich würde zudem allerdings auch interessieren wie defektanfällig die Bürste ist. Gibt es dazu bereits Tests, wie häufig es zu Fehlfunktionen kommt?
Liebe Grüße

12.07.13 -10:52 Uhr

von: Kunos

Hallo Marc
Ich bin gespannt,was diese Zahnbürste hat,was andere nicht haben.
Die Pflege von Zähnen ist vielen sehr wichtig und Sie würden auch bestimmt diese Bürste kaufen,wenn sie ……….
Freue mich auf dieses Projekt:):)

12.07.13 -11:00 Uhr

von: Elke54

Hallo Marc,
ich habe schon etwas über die Haltbarkeit der Akkus gelesen, aber noch nicht über die Haltbarkeit der Bürste insgesamt. Es ist sehr ärgerlich, wenn elektrische Geräte bereits nach Ablauf der Garantiezeit kaputtgehen. Außerdem sollen manche Hersteller angeblich absichtlich “Sollbruchstellen” einbauen, damit die Kunden bald wieder ein neues Gerät brauchen! Wenn das tatsächlich stimmt, ist das eine ungeheure Verschwendung von Energie und Rohstoffen in unserer Wegwerfgesellschaft. Die Resourcen unserer Erde sind schließlich nicht unerschöpflich. Deshalb würde ich schon gerne wissen, ob die Sensoren bei der elmex proclinicalz. B. störanfällig sind und ob man die Zahnbürste einem Dauertest unterzogen hat, um festzustellen, wieviele Betriebsstunden sie durchhält. Das können Produkttester schließlich nicht machen.
LG Elke

12.07.13 -11:03 Uhr

von: Lenaar

Ich hab von dieser neuen Technik noch gar nichts gehört. Bin aber erstaunt, was heut zu Tage alles möglich ist.
Mal schauen ob es mich überzeugen wird. :P
LG Lena

12.07.13 -11:09 Uhr

von: Footichick

Moin Moin,
Elmex muss sein!! Gern gebe ich etwas mehr aus für das obligatorische Zahnpasta Double, so wie man eben auch aufgewachsen ist. Aber wie reguliert die Pro Clinical A1500 denn den Druck. Stoppt sie von allein, wenn ich zu stark aufdrücke? Oder gibt es ein Kontrolllämpchen, dass mir anzeigt, wann ich zuviel Druck beim Putzen ausübe? Genau darauf weißt mich nämlich häufig meiner Zahnärztin hin – zu starkes Aufdrücken beim Putzen.

12.07.13 -11:55 Uhr

von: Skoop

@winklerin: elmex gelée ist als Ergänzung zum täglichen Zähneputzen gedacht, die Wirkung ist auch bei einmaliger Anwendung in der Woche ausreichend.

12.07.13 -11:56 Uhr

von: Skoop

@SilkeAJ: Der Akku der ProClinical sollte nur durch Spezialisten, also über den elmex Kundenservice, gewechselt werden.

12.07.13 -11:57 Uhr

von: Skoop

@katrin_69: Auch bei Brücken kannst Du die ProClinical bedenkenlos verwenden.

12.07.13 -11:59 Uhr

von: Skoop

@testivo: Momentan sind Bürstenköpfe zur Intensiv-Reingung und Sensitive Bürstenköpfe für die elmex ProClinical erhältlich.

12.07.13 -12:28 Uhr

von: Xenia10

Hallo Marc,
da meine Tochter eine feste Zahnspange hat, würde ich gerne wissen, ob sie diese tolle Zahnbürste von Elmex auch verwenden kann.
Zahnpasta und Geleé nehmen wir alle schon lange zum Zähneputzen.
Viel Grüße Xenia

12.07.13 -12:32 Uhr

von: Skoop

@Caelestis1401: Bei der ProClinical gelten die gesetzlich festgelegten Garantieregelungen.

12.07.13 -12:35 Uhr

von: Skoop

@MaryRom: Die elmex ProClinical ist seit März 2013 im Handel erhältlich. Die C600 ist quasi die “kleine Schwester” der A1500, sie verzichtet auf den Auto-Modus. Mehr Informationen dazu findest Du auch in den elmex ProClinical FAQs

12.07.13 -12:37 Uhr

von: mietzer

Da ich bisher nur Handzahnbürsten benutzt habe ,wäre ich sehr gespannt wie diese elmex ProClinical meine Zähne reinigt.Mit frd. Gruß

12.07.13 -12:37 Uhr

von: Skoop

@Sepi: Gerade durch die automatische Anpassung der Putztechnik sorgt die elmex ProClinical für die optimale Zahnfleischpflege!

12.07.13 -13:09 Uhr

von: Carinha

Hallo Marc,
bin schon sehr gespannt auf die Zahnbürst und hoffe sehr, dass ich zu den Testern gehöre. Ich habe ein sehr schwaches Zahnfleisch und achte daher auf eine sehr gründliche Reinigung der Zähne und Massage des Zahnfleischs. Bin gespannt, ob mir die elmex ProClinical noch eine Verbesserung bringt. :-)

12.07.13 -14:12 Uhr

von: jema007

Onlinereporter

hallo zusammen,
ich bin auch schon ganz gespannt, denn ich benutze breits eine schallzahnbürste von oral b.

mich würden auch die zusatzprodukte wie zungenbürste etc interessieren genau so wie die frage, ob es verschiedenartige bürstenköpfe gibt. :)

12.07.13 -14:50 Uhr

von: E_mm_a

Ich benutze eine elektrische Zahnbürste von Oral B. Ich bin total gespannt wie die neue Elmex ankommt und ob sie hält was sie verspricht.
Da ich als Zahncreme nur Elmex verwende fehlt eigentlich nur noch die passende Zahnbürste :-)

12.07.13 -15:50 Uhr

von: neviana

Hallo Marc,

ich freue mich sehr auf den Produktest und ich bin sehr beeindruckt von der elektrischen Zahnbürste. Ich verwende seit Jahren elektrische Zahnbürste von unterschiedlichen Marken (Oral , Philips) und ich bin sehr beeindruckt das die Zahnbürste von Elmex ihre Geschwindigkeit automatisch anpasst. Ich glaube diese Zahnbürste ist das richtige Produkt für die Leute, die Zahnfleischprobleme haben. Ich hoffe ich kann es mittesten

12.07.13 -15:52 Uhr

von: Muntermacher

Hallo Marc, auch ich bin natürlich gespannt auf das Elmex Proclinical Projekt.
Zähne, Zahnfleisch und die entsprechende Pflege gehört zu unserem tagtäglichen Leben dazu. Deshalb bin an diesem Projekt stark interessiert und freue mich über eine mögliche Teilnahme.

12.07.13 -15:54 Uhr

von: Gerdo3511

Hallo Marc,

auch ich bin, wie alle anderen Tester, gespannt, ob die Zahnbürste hält, was sie verspricht.. Freu mich auf jeden Fall dabei zu sein..

Grüße aus Berlin

12.07.13 -15:55 Uhr

von: Gerdo3511

Eine Frage fällt mir da schnell ein: Gibt es für die Zahnbürste versch.Bürstenköpfe? (weich/mittel/hart)

12.07.13 -16:02 Uhr

von: e_roeder

Also, mir wäre es sehr wichtig, dass die Zahnbürste wie bereits erwähnt, Bürstenköpfe mit unterschiedlichen Stärken hat und, dass trotz technischem Extra-Feature (Schalltechnologie) die Akkulaufzeit nicht zu wünschen übrig lässt.

Bin sehr gespannt und hoffe, sie ausprobieren zu können :)

12.07.13 -16:15 Uhr

von: askja1

Ich hoffe ich bin dabei! Als Zahnarzthelferin würde ich dann gerne den Patienten meine Erfahrungen mitteilen!

12.07.13 -16:34 Uhr

von: Rocke101

Hey Marc,

da ich bis Dato nur manuell Zahnpflege betreibe und bisher mich noch keine elektrische Zahnbürste richtig überzeugen konnte, bin ich gespannt ob mich die Elmex ProClinical A1500 überzeugen kann. Rein optisch bezaubert sie durch ihr schlankes Design und gefällt mir sehr gut. Ihre Features lassen einiges erwarten, ihre Putzleistung sollte aber im Vordergrund der Bewertung stehen und da bin ich mal gespannt!!?

12.07.13 -16:50 Uhr

von: schnapperms

Hallo Marc,

bin auf die ProClinical A1500 gespannt, ob Sie auch für meine hinten liegenden Implante geeignet ist. Da man diese sehr intensiv pflegen muss. Mein Zahnarzt hat mir auch eine elektrische Zahnbürste nahgelegt. Wäre toll wenn ich dabei bin und dies testen könnte.

12.07.13 -18:17 Uhr

von: Tatiana1903

Hallo an euch alle))

12.07.13 -18:29 Uhr

von: erdbeere85

Hallo Marc,

auch ich bin total gespannt auf diese neue Erfindung!
Bisher benutze ich eine Schallzahnbürste von Oral B und bin damit sehr zufreiden. Allerdings wäre es sicher noch komfortabler, wenn sie sich meinen Zahn- und Mundgegebenheiten anpasst und vielleicht habe ich dann noch weniger mit Zahn- und Zahnfleischproblemen zu tun. Ich bin gespannt!

12.07.13 -18:30 Uhr

von: xxFireangelxx

Erstmal HALLO MARC. ^^

Also ich kann mir irgendwie gar nicht vorstellen das die Zahnbürste es echt schnallt wann man sie wo anwendet und ihre Geschwindigkeit anwendet.

Was mich interessieren würde, kann man die Zahnbürste auch wie eine normale Handzahnbürte verwenden? Also dieses ganz normal hin und her? Oder eben ganz normal, wie man eine elektrische Zahnbürste benutzt? :)

LG

12.07.13 -18:41 Uhr

von: Sysop99

Hallo Marc,

ich freue mich sehr, an diesem Projekt teilnehmen zu können. Ich nutze derzeit ein Produkt der “Konkurrenz” und bin gespannt, wie sich die neue elmex ProClinical A1500 im direkten Vergleich schlägt.

12.07.13 -19:15 Uhr

von: ruhle1966

Hallo Marc, ich würde so gerne den Konkurrenten Pro Clinical testen. Ich hoffe feststellen zu können, das dann mein Lächeln noch strahlender wird.

12.07.13 -19:44 Uhr

von: Freibier

Hallo Marc.
Erstmal ein freundliches Hallo. Also ich bin ja schon sehr gespannt, die Aussagen über Elmex Elektrische Zahnbürsten lesen sich ja ausgesprochen gut. Also wenn das alle so stimmt würde ich sie sofort ohne testen kaufen. Da ich aber von Hause aus eher skeptisch bin, würde ich die ProClinical A1500 doch lieber erstmal testen. Ich habe in der oberen Zahnfront schon 4 Kronen und auch eineige Backenzähne wo das zahnfleisch leicht zurückgeht. Diverse Mundspülungen und Zahnpasten haben nicht ausreichend geholfen. Da ich Kaffee und Teetrinker bin sind die hartnäckigen Beläge mit meiner normalen Zahnbürste doch etwas schwierig zu beseitigen. Da ich dann kräftiger aufdrücke gibt es oft Zahnfleischbluten trotz teurer spezieller Zahnpasta.

Würde mich sehr freuen eine testerin zu sein

12.07.13 -19:55 Uhr

von: rescue

Hallo Marc, ich möchte noch eine Frage nachschieben (vllt. wurde sie schon beantwortet, habe aber beim überfliegen der Seiten nichts gefunden). In welchen Abständen sollten die Bürstenköpfe gewechselt werden? 15,99€ für 3 Bürstenköpfe ist ja schone eine eine Ansage. Und bei einem Anschaffungspreis von 159 € für die ProClinical A1500 bekommt die Haushaltskasse Pippi in die Augen ;-)
LG
Rescue

12.07.13 -19:57 Uhr

von: ttiggerin

Hallo,

mal ein super Test. Wir haben daheim eher eine einfach elektrische Zahnbürste der mittleren Preiskategorie, bin aber schon lange daran interessiert ob eine teurere wohl ihr Geld wert wäre.

Bin sehr gespannt :)

12.07.13 -20:01 Uhr

von: Stefanie1605

Hallo Marc

Ich habe momentan beides. Sowohl elektrisch als auch eine Handzahnbürste. Irgendwie finde ich das Putzen mit der elektrischen Zahnbürste nach einiger Zeit nicht gründlich genug. Aus dem Grund wechsel ich oft zur Handzahnbürste. Gereade Zahnzwischenräume sind immer eine Schwierigkeit.

12.07.13 -20:28 Uhr

von: elabaerchen

hallo marc
ich habe zwar eine elektrische zahnbürste aber so wirklich über zeugt bin ich von ihr nicht ,deshalb würde es mich schon reizen die neue auszuprobieren

12.07.13 -20:30 Uhr

von: MissMarzipan

Hallo Marc,

Die ProClinical A1500 scheint ja eine richtiger Alleskönner zu sein. Für mich ist vor allem die praktische Handhabung wichtig. Da ich viel unterwegs bin wäre eine lange Akkulaufzeit von Bedeutung, damit man nicht noch ein Ladekabel mitnehmen muss.
Mich würde auch noch interessieren wie empfindlich diese Zahnbürste mit all der Technik ist? In meinem kleinen Koffer geht es manchmal ziemlich eng zu.

Ich freue mich auf die Testphase
Viele Grüße

12.07.13 -20:43 Uhr

von: herzchen1017

Hallo Marc,

ich würde gerne die Schallzahnbürste testen, vielleicht funktioniert sie auch besser als meine bisherige elektrische Zahnbürste. Kann sie auch kleine Verfärbungen beseitigen?

12.07.13 -20:56 Uhr

von: Netti1985

Hallo Marc

Es ist immer wieder interessant welch neue Technologien auf den Markt kommen und das beste dran ist, dass es eine so tolle Seite wie trnd einem die Möglichkeit gibt diese Dinge testen zu dürfen. Ich selbst habe starke Problem mit meinem Zähnen denn sie sind Super empfindlich und es ist immer wieder sehr schwer eine geeignete Zahnbürste zu finden die mir nicht weh tut. Ich würde mich sehr freuen die Bürste testen zu dürfen und damit endlich den Zahnschmerz adieu sagen zu dürfen. Also bitte bitte bitte

12.07.13 -20:56 Uhr

von: wiewie

Bin gespannt auf das Projekt, und hoffe dass ich dabei bin.

12.07.13 -21:48 Uhr

von: neutestie

Ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken mir eine Schallzahnbürste zu kaufen, wäre natürlich super, wenn ich die Bürste testen dürfte.

12.07.13 -22:01 Uhr

von: Sternchensylt

Hallo Marc,
vielen Dank, dass ich debei sein darf.
Mich würde auch interessieren, wie lange eine Ladezeit anhält und warum die Ersatzbürsten immer so teuer sein müssen.

12.07.13 -22:06 Uhr

von: Hexenlehrling

ich würde mich freuen, wenn ich dabei wäre, denn vlt. könnte ich mir dadurch die ständigen Zahnreinigungen beim Arzt einsparen.

12.07.13 -22:11 Uhr

von: Hasi13

Hallo Marc,

mich würde interessieren, ab wieviel Jahren so eine Zahnbüste verwendet werden darf. Meine Nichte hat große Probleme mit ihren Zähnen und ich habe ihr schon von der neuen elmex erzählt.

12.07.13 -22:56 Uhr

von: Marry08

Onlinereporter

Ich bin total gespannt auf die Ergebnisse. Mit meiner jetzigen Schallzahnbürste bin ich nicht zufrieden. Über längere Zeit hat sich Zahnstein gebildet und ich habe leichte Verfärbungen vom schwarzen Tee, daher bin ich wieder auf die normale Zahnbürste umgestiegen. Diese hört sich jedoch sehr vielversprechend an….hoffentlich darf ich sie testen!!!

12.07.13 -23:10 Uhr

von: steffi.xx

Hallo Marc,
ich bin ein riesiger Fan von elektrischen Zahnbürsten und elmex. Ohne diese beiden Produkte fahre ich nicht weg und fühle mich, als würde mir etwas fehlen. Deswegen bin ich um so gespannter auf euer neues Produkt. Und dann noch eine Zahnbürste, die mitdenkt. Das ist fast zu schön um wahr zu sein… Bin in jedem Fall gespannt und hoffe, dass ich zu den Auserwählten zum Testen gehöre!

12.07.13 -23:31 Uhr

von: guenthy

Hallo Marc,
ich habe mich hier erstmal etwas umgeschaut. Buntes Publikum. Die vielen Fragen habe ich mir vor kurzem auch gestellt und beschlossen meine Antworten in einem Selbstversuch zu beantworten.
Also die Herkömmliche ins Zahnglas und meine neue Curaprox Ultraschall auf Zähne und Zahnfleisch losgelassen. Woahhh…
Nach der ersten Benutzung hatte ich das sauberste und beste Zahngefühl aller Zeiten. Nur die richtige Stellung des Bürstenkopfes vernachlässigt man sehr schnell mal und wird dann von etwas unangenehmen Vibrationen begleitet. O.K. dachte ich – Übung macht dem Meister.
Jetzt nach ca. 8 Wochen Erfahrung stehe ich auf Schallreinigung.
Aber der kleine Nachteil der Curaprox bleibt!

Das soll aber bei der ProClinical A1500 durch die intelligente Technik anders sein. Ich würde gerne herausfinden ob das stimmt und auch die anderen Eigenschaften meine bisherigen guten Erfahrungen bestätigen, oder sogar übertreffen.

Das werde ich natürlich nicht für mich behalten und gerne weitergeben und diskutieren.

Beste Grüße guenthy

12.07.13 -23:55 Uhr

von: Normen40

So schön wie sich das ganze auch anhört und anschauen lässt, sollte man nicht vergessen, daß es eine Zahnbürste ist und kein Wunderwerk! Starke Verfärbungen von Nikotin,Rotwein, Kaffee usw. werden durch die Zahnbürste auch nicht verschwinden, vielleicht jedoch etwas vorgebeugt werden können. Da wird einem doch wohl auch in nächster Zukunft nur die Zahnarztpraxis helfen können. Ich benutze schon seit mind. 15 Jahren elektr. Zahnbürsten von Braun. Meine jetzige war in der Anschaffung sogar noch etwas teuer als diese jetzt von elmes, aber das sind mir die Zähne wert. Ich habe noch alle Zähne bis auf einen. Den habe ich durch ein Implantat ersetzten müssen, nach einem Unfall. Mein Zahnarzt hat immer schon elektr. Zahnbürsten befürwortet und ich sage mir :”Wenn ich 1500€ für ein Implantat ausgebe, habe ich auch die 200€ für eine gute Zahnbürste”. Ich habe mir die Bewertungen auf der Elmex HP durchgelesen und habe festgestellt das dort Makel beschrieben worden sind, die ich von der Braun nicht kenne. Jedoch gibt es auch wieder Vorzüge die ich an der Braun vermisse. Eine Mischung aus beiden wäre perfekt, aber das wird es wohl nicht geben. Na warten wir mal ab was so berichtet wird. Selbstverständlich würde ich auch gerne dabei sein, da ich immer gerne neue Sachen ausprobiere, bin jedoch nicht so sehr schnell zu beeindrucken wie manch andere. Auf jeden Fall drücke ich allen die Daumen und wünsche viel Spaß beim putzen!

13.07.13 -07:58 Uhr

von: JonnybOi

Grüß Gott, Servus und Hallo,

ich bin ja schon mal gespannt auf diese schallende Zahnbürste ;-)

Freu mich auch schon drauf mit euch über das für und wider, pro und contra von Neuerungen gegenüber der “alten” Analaog- Zahnbürste zu diskuttieren.

Beste Grüße
J.

13.07.13 -10:26 Uhr

von: tarditier

Hallo Marc,

sehr informativ hier zu lesen. Einige Fragen, die ich hatte wurden bereits ausführlich beantwortet. Jetzt bin ich schon gespannt, was für interessante Neuigkeiten noch von Dir kommen.

Herzliche Grüße

13.07.13 -10:43 Uhr

von: Sarah2110

Hallo,

die Infos zu der neuen Zahnbürste haben mich wirklich neugierig gemacht! Meine Familie und ich würden uns natürlich super freuen diese Neuigkeit ausgiebig zu testen da es zum ersten Mal eine richtige Alternative zur “normalen” Bürste gibt.

Liebe Grüße und noch einen schönen Tag wünscht Euch
Sarah aus Aachen

13.07.13 -10:59 Uhr

von: Texa

Hallo Marc,

der Preis lässt hohe Qualität vermuten ,
die Funktionen machen neugierig .
Besonders die Wechselköpfe auch für sensitiv finde ich super ,da ich sehr empfindliche Zahnhälse habe und daher schon die entsprechende Zahn creme von elmex verwende .
Da ich aber noch mehr “Baustellen ” habe ,wäre es eine ideale Zahnbürste für mich .

sonnige Grüsse aus Berlin

13.07.13 -11:23 Uhr

von: raluca

Hallo,Liebe Grüße aus Köln!

13.07.13 -12:04 Uhr

von: Sweetytine

Ist die Elmex denn auch was für meine Jungs? Sie sind 7 und 8 Jahre alt.

13.07.13 -12:16 Uhr

von: jine

hallo, ich würde gern wissen
1. wie hoch die geschwindigkeit ist, pro minute
2. hat sie einen druck-sensor
3.wie lang hält das akku bei 2x täglicher nutzung
4. gibt es sensitiv-bürstenköfe
?

13.07.13 -12:44 Uhr

von: 1107195910101983

Ich bin wirklich sehr gespannt und neugierig auf diese Zahnbürste und hoffe dabei zu sein. Gruss aus Rheinhessen

13.07.13 -12:57 Uhr

von: smile66

Hallo Marc,
- herzlichen Dank für die zahlreichen fachlich kompetenten Informationen in den Blogs und den Links :-)
- schade, das Viele sich nicht intensiv belesen und somit immer wieder die gleichen Fragen gestellt werden :-(
- was die Elmex Pro Clinical A1500 so alles kann, ist sehr innovativ und gut durchdacht! Ein Traum würde für mich in Erfüllung gehen, dürfte ich die “elmex ProClinical A1500″ testen und mich intensiv für die Bewerbung dieses Produktes einsetzen!!! 8-)

13.07.13 -13:52 Uhr

von: Leno4ka

Hallo Marc,
Ich bin gespannt auf das Versprechen der Zahnbürste, und würde somit die neue vielversprechende Technologie der Zahnbürste testen dürfen. Ich bin ein Fan elektrischer Zahnbürsten, da aber meine schon etwas älter und keine Schallbürste ist, würde ich mich um so mehr an dem Projekt mit zahlreichen Informationen beteiligen. Trotz, dass ich zur PZR gehe, habe ich Verfärbungen an den Zähnen (Schwarzer Tee, Kaffee) und hoffe diese durch die neue Zahnbürste diese besser in Griff zu bekommen. Da ich auch noch die Zahnpasta von Elmex verwende, käme mir die Zahnbürste zu gute.
Ich hoffe, dass ich dabei bin unter den Testern!

13.07.13 -15:33 Uhr

von: treckam

Servus Marc,

ich benutze bis dato die ganz normalen Zahnbürsten von Colgate,
überlege aber schon länger auf ein elektrisches Modell umzu-
stellen. Außerdem gehen die Meinungen meiner Zahnärzte (an zwei
verschiedenen Wohnsitzen versteht sich) über die elektrischen
Zahnbürsten ziemlich auseinander. Um mir selbst ein Bild zu
machen und die im Anschluss gemachten Erfahrungen
weiterzugeben, wäre das Testprojekt der elmex ProClinical A1500
der Optimalfall.

Grüße aus Bayern

Treckam

13.07.13 -15:55 Uhr

von: Chuliija

Hola Marc,

ich benutze bereits eine normale elektrische Zahnbürste. Die ist jetzt schon ein paar Jahre alt, weswegen ich mich auf eine neue innovative Bürste freue. Das Produkt hört sich sehr interessant an und ich hoffe, dass es mir bzgl. meiner leichten Verfärbungen helfen kann.

Liebste Grüße,

Chulija

13.07.13 -16:25 Uhr

von: joilily

Hallo Marc,
ich verwende viel Zeit für meine Zähne – Zahnpflege ist mir extrem wichtig. Gute Produkte können dabei Großartiges leisten. Ich bin gespannt und würde die Zahnbürste Super gerne testen !